Adieu Berlin

 Zugvögel kehren um wegen der Kälte. Foto: Frank Rumpenhorst

Zugvögel kehren um wegen der Kälte. Foto: Frank Rumpenhorst

Adieu Berlin, du liebe alte Hure.
Hieltest mich lang an deiner mutterfremden Brust.

Dein Wintermärz ist hier und weil
Die Weißweinflaschen in den Außentaschen
Sich unbeschwert und von alleine kühlen,
Ist dieser Eilzugvogel fast komplett betrunken.
Als flogen sie von links nach rechts vor jedem Westbalkon,
Beschertest du noch Wärme sonnensanft und weich
Ganz pünktlich zum Anfang der Meteorologenfrühling.
Jetzt kann mein Fahrrad wieder nur gerade fahren.
Eiskrustabbiegen ist ‘ne Selberschuld.

Ich hab’ dich satt und habe nicht genug von dir.
Was ist genau mir deine lange Liebe?
Woraus besteht die Liebe überhaupt, wenn das nicht sie ist?
Aus Sympatie, erotischer Ausstrahlung, Nähesuchen?
Aus Attraktion, aus Überwindung von Distanz?
Vielleicht aus Pornokitzeln und aus endlichem Vestehen.

Dir werd’ ich bald langfristig ferner bleiben.
Entziehen werde mich der Liebe wegen deiner Liebe.